Volker Wunderlich

 

Jahrgang 1976, ist seit 2002 selbstständig als Kirchenmalermeister. Zusammen mit seiner Frau Andrea, Kalligrafin, arbeitet er in seinem Atelier im Alten Feuerwehrhaus in Goldkronach, Bayern. Als freier Dozent unterrichtet er an der Meisterschule für das Maler- und Lackiererhandwerk an der HWK in Bayreuth. Er ist weltweit tätig und gestaltet Fassaden und Wände mit Wandmalereien und dekorativen Wandtechniken. 

Neben klassischen Auftragsarbeiten widmet er sich der abstrakten Malerei. Seine Arbeiten sind in Deutschland und europaweit zu sehen, u.a. in Tschechien, Polen, Russland, Frankreich, Italien, Uruquay und Brasilien.

Er nimmt regelmäßig an Künstler-Symposien in ganz Europa teil.